Bürgergruppe

Freie Altenarbeit Göttingen e. V.

Freie Altenarbeit Göttingen e. V.

26. August 2017_Wanfried. Der Verein "Freie Altenarbeit Göttingen" informierte sich in Wanfried über die Arbeit der Bürgergruppe für den Erhalt Wanfrieder Häuser und über das Fachwerkmusterhaus. Zwölf ehrenamtliche Wohnberater des Vereins aus Göttingen und Bad Hersfeld trafen am vergangenen Samstag Bürgermeister Wilhelm Gebhard und das Mitglied der Bürgergruppe, Harald Wagner. Gebhard berichtete im Rathaus von der Arbeit der Bürgergruppe aus den vergangenen 10 Jahren.

Auf Interesse stieß dabei die Tatsache, dass es immer mehr sog. "Best-Ager" aus den Ballungsräumen auf das Land zieht. "Damit verbunden seien dann auch Fragestellungen des barrierearmen bzw. barrierefreien Umbaus von alten Fachwerkhäusern," so Gebhard und Wagner. Auch Mehrgenerationshäuser und Wohngemeinschaften verschiedener Generationen unter einem Dach wurden mit den Wohnberatern diskutiert. Ziele des Vereins der freien Altenarbeit Göttingen sind: Die gemachten Erfahrungen zur Gestaltung des demographischen Wandels einbringen, die Generation "50plus" mit Wohnberatung aktivieren und eine enge Abstimmung und Kooperation unter den Akteuren in Stadt und Region fördern. Nach der Station im Rathaus stand noch die Besichtigung des Fachwerkmusterhauses an. Die wohngesunden und natürlichen Baumaterialien, mit denen das Musterhaus saniert wurde, und der barrierearme Umbau des Erdgeschosses fanden bei den Besuchern Gefallen. Nach dem dreistündigen Erfahrungsaustausch hatten die Wohnberater am Wanfrieder Hafen Gelegenheit, das Erlebte bei einem guten Essen zu diskutieren. "Für unser neues Projekt "Wohnwerkstatt im Dorf", gefördert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, nehmen wir aus Wanfried viele gute Ideen mit!", sagt Dr. Hartmut Wolter, Geschäftsführer der Freien Altenarbeit Göttingen e.V., "Wanfried darf stolz sein und sich freuen, dass sich ein sozial engagierter Verein aus Göttingen für unsere Arbeit interessiert zeigt und uns besucht," resümiert Wilhelm Gebhard abschließend.

Aktuelles..

Mit den Stärken der Region werben

4. November 2017_Wanfried/Treffurt. Die beiden Fachwerkstädte an der Werra haben viele Gemeinsamkeiten. Neben der Lage...

Aktuell in der Wirtschaftswoche

Milena Merten, Journalistin der Wirtschaftswoche aus Berlin hat über uns geschrieben. Bitte hier anklicken....

Bunte Liste zu Gast

7. Oktober 2017_Wanfried. Mandatsträger der „Bunten Liste Schlitzerland“, der Fraktionsvorsitzende der FDP im Schlitzer Stadtparlament...

Bürgergruppe auf Rügen gefragt

26.09.2017_Putbus/Rügen. Die Bürgergruppe für den Erhalt Wanfrieder Häuser ist am heutigen Abend Gast bei einer...

Wir zeigen was Fachwerk bietet

..sehen Sie sich die Bürgergruppe in Wanfried genauer an, kommen Sie zu uns und lernen Sie uns kennen.

Oder laden Sie uns zu sich ein, wir halten Vorträge über unsere Erfahrungen und können Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Stadt in Bewegung bringen.

Die Bürgergruppe arbeitet ehrenamtlich. Wenn Sie sich in Wanfried oder seinen Stadtteilen den Wunsch von einem eigenen Fachwerk- oder Massivhaus erfüllen wollen, beraten und unterstützen wir Sie gerne, auf der Suche nach dem richtigen Objekt.

Wenn Sie Beratungsbedarf für ihre eigenes Fachwerkhaus haben, energetisch sanieren und dabei modernen Wohnkomfort in das historische Haus holen wollen, Sie nach dem richtigen Nutzungs-, Sanierungs- oder Energiekonzept suchen, Klima-, Umwelt- und Denkmalschutz in die Tat umsetzen, ökologische Baustoffe, Putze oder Farben wiederentdecken oder wissen wollen, was Fachwerk bietet, dann sind sie hier richtig.
Wir zeigen Ihnen wie einfach es ist, das Raumklima in alten und neuen Häusern angenehm und wohngesund zu gestalten.

Wenn Sie Ihr Fachwerk- oder Massivhaus verkaufen wollen, melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gern, was Sie auf der Suche nach dem richtigen Käufer beachten sollten.